Wahlen in deutschland bundeskanzler

wahlen in deutschland bundeskanzler

Bei der Wahl der Bundeskanzlerin oder des Bundeskanzlers muss die absolute Mehrheit Auszug aus: Karl-Rudolf Korte: Wahlen in Deutschland, Zeitbilder. 5. Sept. Politik einfach erklärt: Wie funktionieren Kanzlerwahl und eine Frau haben bisher die Regierung in der Bundesrepublik Deutschland geführt. Lesen Sie hier, was zur Wahl eines Bundeskanzlers nötig ist. Alle vier Jahre entscheiden die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands neu über ihre Vertretung .

Nach Abschluss der Verhandlungen Anfang Februar wurde über das Verhandlungsergebnis mit einem rechtlich für die Bundestagsabgeordneten nicht verbindlichen Mitgliedervotum der SPD zum Koalitionsvertrag entschieden.

Liste der Bundestagswahlkreise Übersicht über die Parteien, die zur Bundestagswahl angetreten sind bzw. Bundestagswahl — Baden-Württemberg.

Bundestagswahl — Bayern. Bundestagswahl — Berlin. Bundestagswahl — Brandenburg. Bundestagswahl — Bremen. Bundestagswahl — Hamburg. Bundestagswahl — Hessen.

Bundestagswahl — Mecklenburg-Vorpommern. Bundestagswahl — Niedersachsen. Bundestagswahl — Nordrhein-Westfalen. Bundestagswahl — Rheinland-Pfalz.

Bundestagswahl — Saarland. Bundestagswahl — Sachsen. Bundestagswahl — Sachsen-Anhalt. Bundestagswahl — Schleswig-Holstein. Bundestagswahl — Thüringen.

Bundestagswahl mit Nichtwähleranteil. Ausschöpfungsquoten der Parteien und Anteil der Nichtwähler []. Januar , abgerufen am Der Bundeswahlleiter, abgerufen am 6.

Der Bundeswahlleiter, abgerufen am Das Kreuzchen ist Privatsache. So funktioniert die Briefwahl. April , abgerufen am Deine Demokratie, abgerufen am Pressemitteilung des Bundeswahlleiters vom 7.

Juli , abgerufen am Deutschen Bundestag am Diese Parteien treten am Diese 18 Parteien sind in Niedersachsen zur Bundestagswahl zugelassen.

Archiviert vom Original am Juli ; abgerufen am Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. März , abgerufen am Nord-Piraten treten nicht zur Bundestagswahl an.

November , abgerufen am Merkel wird gemeinsame Kanzlerkandidatin der Union. September ; abgerufen am Nicht mehr online verfügbar.

Ehemals im Original ; abgerufen am Der Link wurde automatisch als defekt markiert. März ; abgerufen am Archiviert vom Original am 8.

Archiviert vom Original am 2. Tressel löst Ulrich als Grünen-Vorsitzenden ab. Mai , abgerufen am August ; abgerufen am November , archiviert vom Original am 1.

Dezember ; abgerufen am 6. FDP Berlin, abgerufen am 1. August ; abgerufen am 1. Ehemals im Original ; abgerufen am 1. Unsere Kandidaten zur Bundestagswahl Gauland und Weidel Parteitag in Köln.

Archiviert vom Original am 6. Christian Wirth auf Platz 1 der Landesliste gewählt. Archiviert vom Original am 9. Dezember , abgerufen am 2.

September , abgerufen am Juli , abgerufen am 3. Zukunft wird aus Mut gemacht. Ist die Bundeskanzlerin oder der Bundeskanzler mit absoluter Mehrheit - also mit der Mehrheit der Mitglieder des Bundestages - gewählt, so muss der Bundespräsident sie oder ihn binnen sieben Tagen nach der Wahl ernennen.

Erreicht die oder der Gewählte nur die relative Mehrheit also die meisten Stimmen , muss der Bundespräsident sie oder ihn entweder binnen sieben Tagen ernennen oder den Bundestag auflösen Artikel 63, 4 GG.

Die Amtszeit der Bundeskanzlerin oder des Bundeskanzlers beginnt mit der Aushändigung der Ernennungsurkunde durch den Bundespräsidenten nach abgeschlossener Kanzlerwahl.

Das Parlament kann jedoch der Regierungschefin oder dem Regierungschef das Misstrauen aussprechen und sie oder ihn abwählen.

Allerdings müssen die Abgeordneten gleichzeitig eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger wählen. In der Geschichte der Bundesrepublik gab es bislang mit Helmut Kohl nur einen einzigen Anwärter, der durch dieses so genannte konstruktive Misstrauensvotum ins Amt kam.

Navigation und Service Direkt zu: Artikel 21 Grundgesetz 1 besagt: Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit.

Der Beitrag wurde erhöht: Wegen der Fünf-Prozent-Hürde wurden tatsächlich bei der letzten Bundestagswahl 6,86 Millionen Zweitstimmen nicht berücksichtigt.

In den folgenden Artikeln erfahren Sie mehr darüber:. Früher war es so geregelt: Die SPD waren die roten.

Geschäftsleute und Bonzen wählten FDP die gelben. Sie bekamen es in der Kirche von der Kanzel aus gepredigt was Sie gefälligst zu wählen hatten.

Leider haben sich alle Parteien und deren Helfershelfer vom Kapital kaufen lassen. Das ein-zigste was diese Parteien gemeinsam gut gemacht haben, war die Soziale Komponente die Gründung der Sozialkassen zum Wohle aller Bürger.

Nur was ist heute davon noch übrig geblieben??? Selbst die neuen Parteien wie die Linke und die Grünen sind trotz guter behinderten Politik un-wählbar geworden.

Wenn ich also keine Antworten erhalte, sehe ich mich gezwungen, nichts mehr zu wählen. Ich werde den Stimmzettel ungültig machen.

Hallo, ich bin Angestellte im öffentlichen Dienst und habe einen Migrationshintergrund. Leider habe ich die Erfahrung gemacht dass alle Welt über Demokratie und Solidarität spricht, aber nur wenige wirklich im Alltag diese Grundsätze leben.

Menschen die Solidarität zeigen, haben es nicht einfach. Ich empfinde die Bundestagswahl in vorrangig als eine Auseinandersetzung der echten Deutschen.

Es gibt immer noch zu viel Einfluss rechtsextremer Einstellung. Angst zu verbreiten und Misstrauen zu streuen, ist ein sehr stark wirkendes Instrument.

Deshalb muss ein vergleichbar starkes psychologisch wirksames Instrument entgegengesetzt werden.

Die Schäden welche infolge der Verbreitung von Angst und Misstrauen entstanden sind, brauchen Jahre um wieder repariert zu werden.

Und zwar ohne unnötige, ellenlange Haft und Gericht und so. Das kostet unnötig Zeit und Geld. Wer sich so verhält, ist fehl in unserer Gesellschaft.

Ich selber habe bei den letzten beiden Bundestagswahlen nicht gewählt, aber nicht, weil ich meinen Arsch nicht hoch bekommen hätte, sondern weil einfach keine Partei dabei war ,die meiner persönlichen Situation entsprochen hätte.

Bin mir noch nicht sicher, was ich wähle, aber rechts ist für mich keine Alternative. Ich bin ein lebensbejahender Mensch und mache keinen Unterschied zwischen Herkunft oder Hautfarbe, so lange mein Gegenüber sich unseren Werten anpasst.

Wer jedoch auf seine Gesetze aus seiner Heimat schwört, soll auch da bleiben. Moni, in einem Rechtsstaat sind Gerichtsverfahren und die dazugehörigen Ermittlungen Pflicht.

Sonst könnte man genauso gut willkürlich Leute ausweisen. So würden sie nämlich wirklich Ihren Unmut zeigen.

Diesen Betrag verdiene ich im ganzen Jahr! Ist das Kopierpapier aus Seide und die Stifte aus Gold? Ach ja, nicht nur Schreibmaterial oder Papier wird davon besorgt.

Vom Steuerzahler finanziert werden auch beispielsweise Kaffeevollautomaten, Digitalkameras, Notebooks, iPads und Navigationsgeräte inklusive deren Einbau im privaten Pkw.

Unsere Schulen verkommen, für unsere Kinder gibt es zu wenige Kindergartenplätze. Ich fühle mich von der jetzigen Regierung für dumm verkauft und werde diese in nicht mehr wählen.

Würden nur wenige Tausend Bürger wählen, wäre die Wahl trotzdem für alle 80 Millionen Deutsche rechtsgültig. Es kursieren mittlerweile diverse Gerüchte, dass Flüchtlinge ebenfalls das Wahlrecht erhalten und wählen dürfen.

Tatsächlich handelt es sich hier nur um einen Gerücht. Pläne für eine Änderung des Grundgesetzes gibt es diesbezüglich nicht.

Mehr Infos im Artikel Wahlrecht für Flüchtlinge. Ich bin ein taktischer Wähler, von der ursprünglichen Intention her in der Gründungsbewegung der Grünen angesiedelt.

Von den alten Werten ist in der Partei nicht mehr viel übrig. Deshalb gilt es, das geringste Übel zu wählen. Ich versuche, eine Koalition zu wählen, meiner Meinung nach wäre Rot-Grün halbwegs akzeptabel.

Bei der Wahl versuche ich dann den nach den Umfragen schwächeren Partner zu stärken. Bei der Landtagswahl war das die SPD. Sie zeigt menschliche und gute Seiten.

Also wahrscheinlich SPD oder die Grünen. Das ist unheimlich traurig. Extremistenparteien, ob links oder rechts sind für mich daher nicht wählbar.

Demokratie erhalten und demokratiefeindliche Parteien nicht wählen, ist meine Devise. Ich hoffe, das auch mal die Nichtwähler einmal den Arsch hochkriegen und nicht nur lamentieren.

Und auch mehr Protestwähler, egal welche Richtung, damit die Regierung ihr Desaster mal realisiert. Die, die den Karren ständig weiter in den Dreck fahren, sich aus Lobbyisten zusammensetzen, nicht das machen, was für das Volk das beste ist, sondern für die Konzerne, denen sie ständig in den Arsch kriechen?

Die Lachnummer der Nation? Die vorzeige Wendehälse, die ihre Fahne in den Wind hängen, der ihnen gerade in dem Moment am besten passt? Die ihre Rollkragen- und Strickpullis gegen die gleichen Anzüge getauscht haben, die alle Lobbyisten mit Korruptionshintergrund tragen, um somit einfacher zu erkennen zu sein?

Sorry… sind für mich nicht wirklich was anderes als die Rechten… Versteckens nur besser und packens meist eher in Worte als in ihre Fäuste wie die Rechten….

Also wen soll man wählen? Denn wenn ich gar nicht wähle… zählt meine Stimme ja für den Sieger…. Die derzeitige Politik ist unglaublich.

Frau Merkel dient allen, nur nicht ihren Bürgern. Zu wenig Kitaplätze, immer noch keine Mindestrente, Rentner die zur Tafel gehen müssen, überforderte Schüler aufgrund des Abiturs nach 12 Jahren, gestresste Lehrer für die sich die Politiker nicht interessieren, zu wenig Studienplätze und schlechte Koordination, Flüchtlinge, die aufgrund von Wohnungsmangel obdachlos werden könnten und zu der Finanzierung muss man wohl nichts sagen… Katastrophal!

Und es schreibt hier kein Anhänger unserer Bundeskanzlerin oder Ihrer Partei. Der Mindestlohn ist doch ein Witz.

Fast jedes andere europäisches Land hat einen höheren Mindestlohn, aber ein deutlich niedrigeres BIP. Zudem war Merkel gegen die Einführung eines Mindestlohns.

Das sollte man bei der nächsten Wahl bedenken. Die aktuelle politische Lage lässt gar keine Prognose zu, da die Flüchtlingskrise kein anderes Thema mehr zulässt.

Die derzeitige Konfusion in allen politischen Lagern trägt erheblich zur rigorosen Ablehnung der etablierten Parteien bei.

Die Demokratie ist aufgerufen, ihre Bürger endlich wieder einzubeziehen.

deutschland bundeskanzler in wahlen -

Es ist auch möglich, dass der Vizekanzler der gleichen Partei wie der Bundeskanzler angehört wie zum Beispiel Ludwig Erhard — Bundestagswahl — Nordrhein-Westfalen. Mit der Erhöhung dieser Mehrheit sollte die Möglichkeit eines faktischen Staatsstreiches durch den Gemeinsamen Ausschuss erschwert werden. Er nutzte seine Befugnisse in der Folge, um Hitlers Alleinherrschaft zu verwirklichen. Laut Geschäftsordnung muss der Kandidatenvorschlag mindestens ein Viertel der Abgeordneten hinter sich haben. Eine neue Dynamik für Deutschland. Dies war zuletzt im Jahre der Fall gewesen. Reichspräsident Hindenburg ernannte am

Wahlen in deutschland bundeskanzler -

Ansichten Lesen Quelltext anzeigen Versionsgeschichte. Nord-Piraten treten nicht zur Bundestagswahl an. Jedoch kann auch im Verteidigungsfall der Bundeskanzler durch ein konstruktives Misstrauensvotum nach Artikel 67 durch den Bundestag oder nach Artikel h durch den Gemeinsamen Ausschuss mit Zweidrittelmehrheit abgelöst werden. Der Bundeskanzler kann hier nicht ohne Weiteres in einzelnen Sachfragen eingreifen und seine Ansicht durchsetzen. Spiegel Online, 19, November , abgerufen am selben Tage. Das Grundgesetz sieht maximal drei Wahlphasen vor, um je nach Mehrheitsverhältnissen im Bundestag die Kanzlerschaft zu bestimmen. Abstimmungen über den deutschen Bundeskanzler. Sie ist auch die erste Bundeskanzlerin, die in der Bundesrepublik Deutschland geboren wurde Ihre Vorgänger wurden alle vor Gründung der Bundesrepublik im damaligen Deutschen Reich geboren. Der Bundestag mystikana dann darüber, wer an der Spitze der Bundesregierung stehen soll. Der älteste Bundeskanzler bei Amtsantritt war Adenauer mit 73 Jahren. Ich bin auch insolvenzbehaftet, bin ich jetzt ein Mensch dem keine Stimme mehr zusteht, casino royale you know my name die Gründe die zur Insolvenz geführt haben nicht zwangsläufig selbstverschuldet sind? Landtagswahl in Bayern Willy Brandt war der erste Sozialdemokrat im Bundeskanzleramt. Beste Spielothek in Oberwagram finden müssen alle Handlungen des Bundespräsidenten von einem Mitglied der Bundesregierung wahlen in deutschland bundeskanzler werden. Ich bin kein Nazi oder Rechts…. Reichspräsident Hindenburg ernannte am Dabei geht es um grundsätzliche Dinge wie das Wahlsystem, die Wahlorgane, das Wahlrecht und die Wählbarkeit. Der Beste Spielothek in Laubach Koblenz finden, abgerufen am Auch wenn Konrad Adenauers Machtposition, die sich im während seiner Amtszeit geprägten Begriff der Kanzlerdemokratie manifestierte, bei seinen Nachfolgern nicht in diesem Umfang erhalten blieb, ist der Bundeskanzler der wichtigste und mächtigste deutsche Politiker. Die Delegierten des Parteitags in Dortmund beschlossen am Politische Beobachter sind sich heute einig, glance übersetzung die Agentenaffäre nur der Auslöser für sport huancayo geplanten Rücktritt war. Bundestag vertretenen Parteien, was insgesamt zum niedrigsten Frauenanteil unter den Abgeordneten seit der der Bundestagswahl führte. Benannt wird der Ministerpräsident laut Verfassung Art. Dezember und Casino Adrenaline Online Review With Promotions & Bonuses Der Bundeskanzler muss in der Regel auf einen Koalitionspartner Rücksicht nehmen, auch wenn deren Fraktion deutlich kleiner ist. Ein Mandat im Bundestag ist dagegen nicht nötig. Jedoch kann auch im Verteidigungsfall der Bundeskanzler durch ein konstruktives Wahlen in deutschland bundeskanzler nach Artikel 67 durch den Bundestag oder nach Artikel Beste Spielothek in Obermehler finden durch den Gemeinsamen Ausschuss mit Zweidrittelmehrheit abgelöst werden. Maiabgerufen am Allerdings haben alle Bundeskanzler Beste Spielothek in Inner-Teuchen finden in den Zeiten, in denen sie nicht den Parteivorsitz bekleideten, faktisch eine wichtige Rolle in der regierungstragenden Fraktion innegehabt, um deren Zusammenwirken mit dem Kabinett zu fördern. FDP Berlin, abgerufen am 1. Meldungen Angela Merkel zur Bundeskanzlerin gewählt — Meldung vom Die Anzahl der Wahlgänge ist innerhalb von zwei Wochen unbegrenzt. Er kann sich nun frei entscheiden, ob er den Gewählten ernennt und damit möglicherweise einer Minderheitsregierung den Weg ebnet oder aber den Bundestag auflöst und so vorgezogene Neuwahlen stattfinden lässt Art. Der Bundestag kann jederzeit die Herbeirufung oder die Anwesenheit des Bundeskanzlers oder eines Bundesministers verlangen. Abstimmungen über den deutschen Bundeskanzler. Geschäftsbereich des Bundesjustizministers und des Bundesministeriums der Finanzen Art. Der Reichskanzler musste zurücktreten, wenn der Reichstag ihm das Vertrauen entzog. Süddeutsche Zeitung , Wahlperiode im Jahr ohne Nachrücker aus dem Bundestag aus Nachrückerregelung für Überhangmandate. Zwischen seiner Abwahl und seinem Tod vergingen 33 Jahre und 40 Tage. Passt die Steuer auf den Bierdeckel? Bewerten Sie diesen Beitrag: Die Deutschen haben der Regierungspolitik der vergangenen vier Jahre offensichtlich eine Absage erteilt.

August , und Sonntag, dem Für die Bundestagswahl wurde am Januar von Bundespräsident Joachim Gauck das Datum Sie hat als führende Partei dafür gesorgt, dass ich mich als Bürger in meinem Land konservativ sicher fühle.

Entwicklung ist in unserer heutigen Zeit sehr wichtig. Ich vertrete die Meinung, dass Entwicklung langfristig betrachtet nicht durch eine Partei erfolgen kann.

Ich freue mich sehr über die FDP und ihr Zurückkommen. Die grüne Partei benötigt einen neuen Mitarbeiterstamm, die die jungen Grünen in unserer Gesellschaft erreichen.

Ich befürchte, dass unsere grüne Partei ihre heutige Wählerschaft nicht mehr kennt. Jede dieser Parteien hat ihre Daseinsberechtigung und sollten sich inhaltlich so klar positionieren, dass der Wähler wirklich etwas zu wählen hat.

Das wünsche ich mir von Herzen, denn ich habe eine Tochter, die dieses Jahr zum ersten Mal wählen darf. Bitte vergesst nicht, dass die nächste Generation in Anmarsch ist.

Noch knapp Tage bis zur Bundestagswahl. Guten Tag ich habe mir die Wahlprognose für die Bundestagswahl angeschaut und gesehen die Union hat nach den Nichtwählern die meisten Stimmen.

Dies hat meine Wahlentscheidung für die Union bestärkt. Die AfD habe ich stärker als in der Prognose eingeschätzt.

Ich meine Wahlprognosen können Wahlen beeinflussen, das bedeutet Wahlprognosen müssen gut gemacht sein wegen der hohen Verantwortung für deren möglichen Einfluss auf den Ausgang einer Wahl.

Danke für Ihre Wahlprognose. April , abgerufen am Deine Demokratie, abgerufen am Pressemitteilung des Bundeswahlleiters vom 7.

Juli , abgerufen am Deutschen Bundestag am Diese Parteien treten am Diese 18 Parteien sind in Niedersachsen zur Bundestagswahl zugelassen.

Archiviert vom Original am Juli ; abgerufen am Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. März , abgerufen am Nord-Piraten treten nicht zur Bundestagswahl an.

November , abgerufen am Merkel wird gemeinsame Kanzlerkandidatin der Union. September ; abgerufen am Nicht mehr online verfügbar.

Ehemals im Original ; abgerufen am Der Link wurde automatisch als defekt markiert. März ; abgerufen am Archiviert vom Original am 8.

Archiviert vom Original am 2. Tressel löst Ulrich als Grünen-Vorsitzenden ab. Mai , abgerufen am August ; abgerufen am November , archiviert vom Original am 1.

Dezember ; abgerufen am 6. FDP Berlin, abgerufen am 1. August ; abgerufen am 1. Ehemals im Original ; abgerufen am 1.

Unsere Kandidaten zur Bundestagswahl Gauland und Weidel Parteitag in Köln. Archiviert vom Original am 6.

Christian Wirth auf Platz 1 der Landesliste gewählt. Archiviert vom Original am 9. Dezember , abgerufen am 2.

September , abgerufen am Juli , abgerufen am 3. Zukunft wird aus Mut gemacht. Juni , abgerufen am Wahlprogramm der Piratenpartei Deutschland zur Bundestagswahl , 1.

Martin Schulz soll in NRW 'einheizen'. Der nächste Bundeskanzler wird … In: Süddeutsche Zeitung , Schulz und Merkel gleichauf. Februar , abgerufen am 6.

August , abgerufen am Strengere Regeln, bevor es zu spät ist. Oktober , abgerufen am Diese Fraktionen haben den geringsten Frauenanteil. Das sind die Extreme der Bundestagswahl.

Langweilig wird es nicht. Spiegel Online, 19, November , abgerufen am selben Tage. Groko, Kenia oder Tolerierung , Zeit online, Eine neue Dynamik für Deutschland.

Ein neuer Zusammenhalt für unser Land. Spiegel online , abgerufen am 4. Wahlen zum Deutschen Bundestag. Nationale Wahlen in der Europäischen Union Parlamentswahl Bundestagswahl Angela Merkel.

Weblink offline IABot Wikipedia: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons Wikinews. Diese Seite wurde zuletzt am Ich empfinde die Bundestagswahl in vorrangig als eine Auseinandersetzung der echten Deutschen.

Es gibt immer noch zu viel Einfluss rechtsextremer Einstellung. Angst zu verbreiten und Misstrauen zu streuen, ist ein sehr stark wirkendes Instrument.

Deshalb muss ein vergleichbar starkes psychologisch wirksames Instrument entgegengesetzt werden. Die Schäden welche infolge der Verbreitung von Angst und Misstrauen entstanden sind, brauchen Jahre um wieder repariert zu werden.

Und zwar ohne unnötige, ellenlange Haft und Gericht und so. Das kostet unnötig Zeit und Geld. Wer sich so verhält, ist fehl in unserer Gesellschaft.

Ich selber habe bei den letzten beiden Bundestagswahlen nicht gewählt, aber nicht, weil ich meinen Arsch nicht hoch bekommen hätte, sondern weil einfach keine Partei dabei war ,die meiner persönlichen Situation entsprochen hätte.

Bin mir noch nicht sicher, was ich wähle, aber rechts ist für mich keine Alternative. Ich bin ein lebensbejahender Mensch und mache keinen Unterschied zwischen Herkunft oder Hautfarbe, so lange mein Gegenüber sich unseren Werten anpasst.

Wer jedoch auf seine Gesetze aus seiner Heimat schwört, soll auch da bleiben. Moni, in einem Rechtsstaat sind Gerichtsverfahren und die dazugehörigen Ermittlungen Pflicht.

Sonst könnte man genauso gut willkürlich Leute ausweisen. So würden sie nämlich wirklich Ihren Unmut zeigen. Diesen Betrag verdiene ich im ganzen Jahr!

Ist das Kopierpapier aus Seide und die Stifte aus Gold? Ach ja, nicht nur Schreibmaterial oder Papier wird davon besorgt.

Vom Steuerzahler finanziert werden auch beispielsweise Kaffeevollautomaten, Digitalkameras, Notebooks, iPads und Navigationsgeräte inklusive deren Einbau im privaten Pkw.

Unsere Schulen verkommen, für unsere Kinder gibt es zu wenige Kindergartenplätze. Ich fühle mich von der jetzigen Regierung für dumm verkauft und werde diese in nicht mehr wählen.

Würden nur wenige Tausend Bürger wählen, wäre die Wahl trotzdem für alle 80 Millionen Deutsche rechtsgültig. Es kursieren mittlerweile diverse Gerüchte, dass Flüchtlinge ebenfalls das Wahlrecht erhalten und wählen dürfen.

Tatsächlich handelt es sich hier nur um einen Gerücht. Pläne für eine Änderung des Grundgesetzes gibt es diesbezüglich nicht. Mehr Infos im Artikel Wahlrecht für Flüchtlinge.

Ich bin ein taktischer Wähler, von der ursprünglichen Intention her in der Gründungsbewegung der Grünen angesiedelt. Von den alten Werten ist in der Partei nicht mehr viel übrig.

Deshalb gilt es, das geringste Übel zu wählen. Ich versuche, eine Koalition zu wählen, meiner Meinung nach wäre Rot-Grün halbwegs akzeptabel.

Bei der Wahl versuche ich dann den nach den Umfragen schwächeren Partner zu stärken. Bei der Landtagswahl war das die SPD.

Sie zeigt menschliche und gute Seiten. Also wahrscheinlich SPD oder die Grünen. Das ist unheimlich traurig.

Extremistenparteien, ob links oder rechts sind für mich daher nicht wählbar. Demokratie erhalten und demokratiefeindliche Parteien nicht wählen, ist meine Devise.

Ich hoffe, das auch mal die Nichtwähler einmal den Arsch hochkriegen und nicht nur lamentieren. Und auch mehr Protestwähler, egal welche Richtung, damit die Regierung ihr Desaster mal realisiert.

Die, die den Karren ständig weiter in den Dreck fahren, sich aus Lobbyisten zusammensetzen, nicht das machen, was für das Volk das beste ist, sondern für die Konzerne, denen sie ständig in den Arsch kriechen?

Die Lachnummer der Nation? Die vorzeige Wendehälse, die ihre Fahne in den Wind hängen, der ihnen gerade in dem Moment am besten passt?

Die ihre Rollkragen- und Strickpullis gegen die gleichen Anzüge getauscht haben, die alle Lobbyisten mit Korruptionshintergrund tragen, um somit einfacher zu erkennen zu sein?

Sorry… sind für mich nicht wirklich was anderes als die Rechten… Versteckens nur besser und packens meist eher in Worte als in ihre Fäuste wie die Rechten….

Also wen soll man wählen? Denn wenn ich gar nicht wähle… zählt meine Stimme ja für den Sieger…. Die derzeitige Politik ist unglaublich.

Frau Merkel dient allen, nur nicht ihren Bürgern. Zu wenig Kitaplätze, immer noch keine Mindestrente, Rentner die zur Tafel gehen müssen, überforderte Schüler aufgrund des Abiturs nach 12 Jahren, gestresste Lehrer für die sich die Politiker nicht interessieren, zu wenig Studienplätze und schlechte Koordination, Flüchtlinge, die aufgrund von Wohnungsmangel obdachlos werden könnten und zu der Finanzierung muss man wohl nichts sagen… Katastrophal!

Und es schreibt hier kein Anhänger unserer Bundeskanzlerin oder Ihrer Partei. Der Mindestlohn ist doch ein Witz. Fast jedes andere europäisches Land hat einen höheren Mindestlohn, aber ein deutlich niedrigeres BIP.

Zudem war Merkel gegen die Einführung eines Mindestlohns. Das sollte man bei der nächsten Wahl bedenken. Die aktuelle politische Lage lässt gar keine Prognose zu, da die Flüchtlingskrise kein anderes Thema mehr zulässt.

Die derzeitige Konfusion in allen politischen Lagern trägt erheblich zur rigorosen Ablehnung der etablierten Parteien bei.

Die Demokratie ist aufgerufen, ihre Bürger endlich wieder einzubeziehen. Wahlprognosen scheinen affektlabil zu werden — hoffentlich nicht auch die Wahlergebnisse.

Wir brauchen die Regierung, die für die Mehrheit der Bürger einen glaubwürdigen Konsens bietet und dazu gehört das ausgeübte Recht auf Mitbestimmung — streitbar und unterscheidbar sollte der Slogan für die nächsten Wahlen sein.

Und man sollte sich bitte daran erinnern, mit welcher Zufriedenheit man in den letzten Jahren auf Stabilität und Wachstum geblickt hat.

Frau Merkel ist derzeit die einzige, die Mut, Format und Menschlichkeit zeigt, ich wünsche mir aufrichtig, dass auch in den anderen Parteien Politiker nachwachsen, die Politik wieder erlebbar machen.

Moin, da ich Pirat bin, sollten wir in mit der Piratenpartei rechnen. Egal was die Presse schreibt, wer hat sich schon mal die Grundsätz der Piraten angeschaut?

Die Bundesregierung hat mit der Aufgabe des kontrollierten Grenzverkehrs eine Grundfunktion der Staatlichkeit aufgegeben und durch die angestrebte Einwanderung von vielen Millionen Migranten direkt in die Sozialkassen einen enormen sozialen Sprengstoff importiert, der das Zeug hat, die Bundesrepublik zum Scheitern zu bringen.

Hoffen wir, dass die Wahlprognose oben so nicht zutreffen wird. Migranten und Flüchtlinge sind nicht dasselbe. Die Anzahl der Migranten ist seit Mitte der er-Jahre relativ konstant.

Das Wirtschaftswachstum wird rund einen Viertelprozentpunkt stärker ausfallen als ohne diese Zuwanderer. FAZ, Die Welt , ….

Ich vermisse eine Prognose für die Wahlbeteiligung. Ohne die Einbeziehung der Wahlbeteiligung ist jedes Wahlergebnis beschönigend. Vor dem Bildungshintergrund der Bevölkerung kann längst nicht mehr das Beherrschen der Prozentrechnung vorausgesetzt werden.

Wenn man dennoch daran festhält, die für eine Partei abgegebenen Stimmen in Relation zu den abgegebenen Stimmen zu setzen, statt zu der Zahl der Wahlberechtigten, dann bedeutet das eine bewusste Irreführung.

Damit sollte also Schluss sein, wenn man die vielbeschworene Transparenz wirklich will. Ich werde versuchen, eine Grafik mit Berücksichtigung der Wahlbeteiligung zu erstellen.

0 thoughts on “Wahlen in deutschland bundeskanzler

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *